D'Artagnan von der Erftquelle "Noah"

Noah geht es gut und uns mit ihm auch. Wir haben einen Tages Rhythmus gefunden,der super klappt und der kleine Kerl ist wirklich so freundlich und lernt schnell. Ab und zu gehtnoch ein Häufchen auf den Teppich, Pippi macht er schon immer draußen.Das mit dem Nein-sagen haben wir auch hinbekommen und er hört schon wirklich gut.
Wir gehen in die Welpenstunde und nehmen ihn viel mit, sodass er sich an alles gewöhnt.So bauen wir Ihre tolle vorarbeit, für die ich jeden Tag dankbar bin, aus. Er entwickelt sich toll und wächst und wächst. Am o1. April gehen wir das nächste Mal zum Impfen, dann wird er wieder gewogen. Er isst prima und bekommt auch schon ab und zu Aloe Vera zum Trockenfutter, da ist auch Nachtkerzenöl drin, das ist supi fürs Fell und fürs Immunsystem. Er schleckt das immer alles aus. Die Nachtkerzenöl Kapseln gebe ich ihm trotzdem auch. Ich reibe Sie vorher auf einer
Salamischeibe, da riechen sie toll und er isst sie supi gut. Wie füttern Sie die nachtkerzenölkapseln? Die Kapseln mit dem Muschelkalk öffne ich nämlich ganz einfach und gebe den Inhalt über den Quark. Das geht aber leider bei den Nachtkerzenöldingern nicht.
Ich mache mal für heute Schluß und freue mich von Ihnen zu hören.
Frühlingshafte Grüße aus Dalberg
Andrea Bohnenberger

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010

Noah in Binger Wochenblatt

  • 011