Glückliche Besitzer, Appenzeller, J-Wurf

Wurfdatum: 18.03.1999
Vater: Silas von holbach
Mutter: Ch. Felice von der Erftquelle

Homepage Just for Fun

Just for Fun von der Erftquelle, "Justy"
Justy bedankt sich ganz herzlich für die lieben Geburtstagsgrüsse. Er ist froh das er ganz oft im Seniorenparadies Pratau bei seine Grosseltern sein darf, Frauchen kommt ja jeden Tag zu Besuch. Dem Alter entsprechend ist er noch recht fit, nur das auf den Ohren fast taub ist, das Fressen schmeckt lecker und seine Gassiegänge geniesst er in vollen Zügen. Es grüssen ganz herzlich
Antje und Justy

19-03-2015
Rechts Kismet von der Erftquelle
 (14 Jahre) dahinter Just for Fun von der Erftquelle und links Ximena von der Erftquelle

 

18-03-2015
Heute hat Just for Fun von der Erftquelle Geburtstag und wird stolze 16 Jahre.

  • 01-Just
  • 02-Just
  • 03-Just

25-11-2014
15,5 Jahre alt Just for Fun von der Erftquelle

  • 01-Just
  • 02-Just

02-12-2013
14 Jahre alt Just for Fun von der Erftquelle und Winslet von der Erftquelle 3 Jahre.

  • 1_justy
  • 2_justy
  • foto 1 1
  • foto 2 1
  • foto 3
  • foto 4

27-08-2013
14 Jahre und 5 Monate

  • 001
  • 003
  • 004

12-06-2013

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006

15-05-2013
14 Jahre und 2 Monate

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005

18-03-2013
Der J- Wurf hat heute Geburtstag, hier von Just  for Fun einige Impressionen.

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009

Helga Paetz mit den Appenzeller Senioren
Jamila, Kistmet und Just for Fun von der Erftquelle

  • 004



Just for Fun, 13 Jahre

  • 011
  • 001
  • 002
  • 003
  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006






  • 004a
  • 005
  • 006

Ich bin ein allerliebster Appenzeller Sennenhund und seit dem 18.03.99 auf dieser wunderschönen Welt. Geboren sind meine 4 Geschwister und ich in Kakau bei der Fam. Gehards, was die Züchter meiner Rasse sind.Bestens vorbereitet wurden wir Welpen auf unser zukünftiges Leben in den ersten 9 Wochen. Welpenzimmer und ein Teil des Grundstücks sind für uns "Möpse" komplett umgeräumt und welpengerecht ausgestattet worden.

Vor Pfingsten war es endlich soweit, ich wurde abgeholt und ab gings ins neue Heim. Seit meiner 12 Lebendswoche besuchte ich die Hundeschule mit Herz in Oranienbaum. Wo M.Gerhards, die Züchterin ,auch unsere Hundetrainerin ist. Dort traf ich auch mein Schwesterchen Joele wieder.Frauchen und ich haben viel Spaß am Erlernen der “hündischen Sprache ”. Rund um die Uhr hat sie mich versucht bestens zu erziehen und zu sozialisieren. Vor allem an die vielen fremden Menschen hat sie mich mit viel Geduld gewöhnt, denn diese treffen wir ständig ob im Geschäft oder zu Hause. Auch treffen wir uns seitdem oft mit Hunden zum spielen, lernen,toben, baden und bald ging es auch in die weite Welt zu Feten, Festen,in die Stadt und zu Ausstellungen.

Nach der 3. erfolgreichen Austellung wo mein Rassestandard und Verhalten überprüft und bewertet wurden, begeisterte uns diese Veranstaltung so sehr, daß es seitdem ist zu unserem gemeinsamen Hobby geworden ist.
Auch freuen wir uns über die vielen freundlichen “Sennenfreunde und Erftqueller” die wir dort treffen.In der Hundeschule legte ich die Gehorsamsprüfungen des SSV, GH 1 und GH 2 erfolgreich ab . Im Alter von 2 Jahren besuchten Frauchen und ich die Hundefarm in der Eifel wo wir nochmals nach den neuesten kynologischen Erkenntnissen geschult worden.

Allgemeiner Rassestandard eines Appenzeller Sennenhundes. Mittelgroßer, fast quadratische gebauter Hund, muskulös mit pfiffigen Gesichtsausdruck. lebhaft, temperamentvoll, selbstsicher und furchtlos leicht misstrauisch gegenüber Fremden, guter Wächter, freudig, lernfähig. Diese Eigenschaften treffen auch auf mich voll zu, wobei natürlich jeder Hund einen individuellen Charakter entwickelt.

Justys Eigenschaften :
Justy ist ein ruhiger, ausgeglichener Hund, den ich fast den ganzen Tag nicht bemerke, seine Lebensfreude zeigt sich dann erst bei den Spazierängen, beim Radeln oder spielen. Nach ”Appenzeller Art” lebt er seinen Hütetrieb beim Biken aus, und kneift dabei auch schnell mal in den Hinterreifen. Dabei tobt er sich so richtig aus. Justy ist eine Wasserratte...

Justys Hobbys:
Bälle und Stöckchen apportieren schnüffeln, toben,baden und dabei Steine verbellen, mit bekannten Hunden spielen. Am Springer radeln, Sacco ziehen, eigentlich alles Hauptsache Frauchen ist dabei!!! An die Zweibeiner, Unser Motto Just for Fun, soll nicht heißen, dass wir die Sache nicht ernst nehmen, nein es ist der Name meines eigenen Hundes.

Dieses Motto haben wir zu unserer positiven Lebenseinstellung gemacht. Konsequenz und Erziehungshilfsmittel gehören genauso dazu wie Verständnis, Geduld, Einfühlungsvermögen und Disziplin. Ich möchte Ihnen helfen ein guter " Rudelführer " zu sein !!!Es gibst keine patentierte und einzig richtige Erziehungsmethode. Unsere Hunde sind hoch soziale und anpassungsfähige Individuen, die mit uns über ihre Körpersprache kommunizieren.
Meine Bitte an alle Zweibeiner :Lernen Sie die "hündische Sprache" und interpretieren Sie das Verhalten des HUNDES, um darauf richtig Einfluss nehmen zu können.

Machen Sie Ihrem Hunde ein nettes Gesicht, loben und sprechen Sie mit ihm mit freundlicher Stimme. Zeigen Sie Begeisterung und Freude deutlich. Spielen, Loben, streicheln, Leckerbissen bedeuten für den Hund Erfolg.
Der Hund sollte freudig mit uns zusammenarbeiten, um uns zu vertrauen. Erfolgreiches Lernen erfolgt am besten durch Motivation und positive Bestärkung. Versuchen Sie gelassen und souverän den Hund zu führen.
So werden Sie am besten ein eingespieltes Team. Lassen Sie ihren Hund an ihrem Leben teilhaben, sperren Sie ihn nicht aus, Hunde sind Rudeltiere und benötigen unsere Nähe. Haben Sie Geduld und lassen Sie ihn Erfahrungen sammeln. Sehen Sie das tägliche Leben, Spazierengehen, Pflegen, Ausbilden als Bereicherung - nicht als lästige Pflicht. Unsere lieben Vierbeiner sind unvoreingenommen, vertrauen und lieben den Menschen so wie er ist, mit all seinen Fehlern und Schwächen, ohne wenn und aber. Enttäuschen Sie dieses Vertrauen nicht. Ein Hund bringt alles mit , um uns ein freundliches Familienmitglied zu sein.Wir haben es in der Hand etwas daraus zu machen ... Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unserer Liebe,doch der Hund gibt uns alles, was er hat !
Besitzer: Antje Rettig