Familientag von der Erftquelle 11 August 2012

Liebe Teilnehmer am Familientag v.d.Erftquelle 2012!
Der eine oder andere ist mir ja schon zuvor gekommen und hat so viel Begeisterung über diesen Tag mitgeteilt, dass ich mich aber nun auch sputen muss, um mich bei Ihnen  allen, natürlich auch im Namen meines Mannes und Fatima, zu bedanken.
Zu bedanken nicht nur für die Teilnahme , sondern besonders dafür, dass Sie aus den Erftquellen Hunden auch den Goldschatz gemacht haben, wofür wir den Grundstein gelegt haben.
Danke dafür und hoffentlich irgendwann wieder und zur Erinnerung findet sich einiges von diesem Tag  auf der Homepage und bei Facebook .
Manuela und Hermann Josef Gerhards mit Fatima.

Am Samstag, den 11.08.2012 fand in Bad Münstereifel-Nöthen ein Familientag der Mops- und Appenzeller Sennenhund -Zucht „von der Erftquelle“ statt.
Die Familie Gerhards hatte einen guten Draht zu Petrus und so war uns bei optimalem Wetter ein schöner Tag garantiert. Viele Menschen mit ihren Hunden machten sich auf den Weg nach Bad Münstereifel. Insgesamt kamen 7 Möpse und 27 Appenzeller Sennenhunde im Alter von 8 Monaten bis 11 Jahren. Auf dem schönen Gelände des Sportvereins Nöthen stand uns ein riesiger, wohlgepflegter Rasen-Sportplatz nebst Vereinshaus zur Verfügung. Manch einer kam von weit her angereist. Fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt. Man traf alte Bekannte wieder und auch die neuen „Erftquellen-Hundler“ schienen sich sichtlich wohl zu fühlen. Es war zu schön, denn die Hunde konnten sich frei auf dem weitläufigen Gelände bewegen, sich beschnuppern, spielen, rennen, schnüffeln und was Hund sonst noch begehrt. Schnell hatten sich Geschwister wiedergefunden und es war einfach eine Augenweide, so viele tolle Tiere in ihrem Element zu sehen. Obwohl es auch ohne Unterhaltungsprogramm für keinen langweilig geworden wäre, unsere Hunde bieten ja jede Menge Gesprächsstoff, nahm doch jeder mit seinem Hund an dem lustigen Spaßparcours teil. Da wurden Hund und Mensch verkleidet, es wurde gesungen, auf Besen geritten, mit fliegenden Luftballons gekämpft und mit Eiern gelaufen. Bei den einzelnen Stationen wurde viel gelacht, vor allen Dingen dort, wo es nicht so klappte, wie es sollte. Trotzdem ging keiner leer aus. Am Ende bekam jeder einen Preis. Ein kleiner Spaziergang, der ein wenig Dampf aus den temperamentvollen Tieren nahm, gab vielen die Gelegenheit, die Umgebung mal ein wenig wahrzunehmen. Victor wurde gar als Zughund für den Kinderwagen eingesetzt und unser Tenno fand das einzige Modderloch, das er gerne zur Abkühlung seines warmen Bauches nutzte – igittegittegitt . Alles in Allem ein wahrlich gelungener und harmonischer Tag, den ich noch lange in Erinnerung behalten werde. Ein herzliches Dankeschön dafür an Hermann-Josef und Manuela Gerhards mit Fatima und all die fleißigen Kuchenbäcker und Helfer im Hintergrund.
Ursula Klaes mit Familie und Tenno

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012

Liebe Manuela, Fatima und lieber Hermann-Josef,
nachdem wir nun aus dem Urlaub zurückgekommen sind, möchten auch wir Euch ein herzliches dankeschön sagen. Dankeschön für die viele Arbeit, die Ihr Euch gemacht habt um uns allen und den Hunden einen wunderschönen Tag zu bereiten.
Es war ein einmaliges Erlebnis so viele Appenzeller unterschiedlichen Alters auf einmal zu sehen. Unser Appenzeller aus Eurer Zucht ist und bleibt für uns der schönste Hund, den es gibt.
Yakima ist eine sehr gelehrige und liebe Hündin und wir sind sehr glücklich, daß sie bei uns ist. Für sie war es, wie sicher auch für alle anderen Appenzeller und auch Möpse, ein tolles Ereignis mit so vielen Hunden spielen zu können und sie fiel abends im Hotelzimmer todmüde um. Am Sonntag hatten wir ja 700 km Richtung Nordsee vor uns, die sie, wie immer, prima gemeistert hat.
Auch für uns war es sehr schön "alte" Bekannte vom Familientag am Titisee wieder zu sehen und neue Appenzeller Familien kennenzulernen. Es war für uns als Neulinge sehr wertvoll, die gegenseitigen Erfahrungen auszutauschen und eigene Erkenntnisse zu vermitteln. Wir senden Euch beiliegend ein paar Bilder vom Familientag und auch ein paar Aufnahmen aus dem Urlaub, in dem Yakima erstmals in der Nordsee geschwommen ist. Nochmals ganz herzlichen Dank für den schönen Tag, den wir mit Euch und all den anderen glücklichen Appenzellern Besitzern verbringen durften; jederzeit gerne wieder.
Gilda, Wolfgang und Yakima

  • 001
  • 002
  • 003

Hi Manuela,
thanks a lot for the excellent family day yesterday. It was a great success. Well done!
Edgard Vangeel

Liebe Frau Gerhards,
auch wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen und Ihrer Familie für den schönen Nachmittag und die viele Mühe, die Sie sich gegeben haben. Es waren sehr witzige Ideen mit dem Parcours.
Wichtig für uns Hundebesitzer war auch der Austausch mit den anderen Familien in der schönen und sonnigen Atmosphäre. Richtig toll war es, als alle Hunde auf dem Platz frei liefen. Es sind wirklich schöne Tiere, die Appenzeller.
Vielleicht finden Sie und Ihr Mann ja einmal Gelegenheit uns in Hannover besuchen. Platz ist genug, auch gern mit Hund. Wir würden uns sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen
Carsten Andrae

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012

Hallo Herr und Frau Gerhards
vielen Dank für das schöne Wochenende. Haben uns sehr gefreut sie wiederzusehen. Wir kommen immer wieder gerne. Liebe Grüße auch an Fatima.Herzlichst Heiner und Sigrid Gerstengarbe + Ovid  wuff
Heiner Gerstengarbe.

Liebe Familie Gerhards, liebe Fatima,
auch wir möchten uns ganz herzlich für diesen aufregenden, ereignisreichen und schönen Tag bedanken. Es war faszinierend so viele Appenzeller zu erleben und sehr interessant mit dem ein oder anderen Frauchen und Herrchen zu sprechen, und deren Erfahrung und Tips mit auf den Weg zu bekommen. Vielen Dank dafür und wir kommen gerne wieder.
Bis bald , die Steinackers und Zaffiro, der übrigens den ganzen nächsten Tag quasi verschlafen hat, weil er Samstag soooo viel Spass hatte....
Christin Steinacker.

Hallo Frau Gerhards,
Wir moechten uns nochmal herzlich bedanken fuer die Einladung zum Familientag. Es hat uns natuerlich sehr gefreut so viele schoene Erftquelleappenzeller zusammen zu sehen, wie sie miteinander rumtoben, und wie manierlich sie sein koennen.
Ein grosses Lob an Sie und Ihre Familie fuer die wunderbare Organisation, das war ein sehr schoener Tag. Bis bald, schoene Gruesse aus Luxemburg.
Lucie & Alex Manderscheid.

     
     
     

Liebe Frau Gerhards,
nach diesem wunderschönen Wochenende muß ich mich einfach melden,um mich für den fantastischen Samstag bei Ihnen in der Eifel ganz herzlich zu bedanken! Sie und natürlich auch Ihr Mann hatten alles so wunderbar und perfekt hergerichtet und organisiert,und der gute Draht zu Petrus war natürlich das I-Tüpfelchen. Mir ist auch wieder so richtig klar geworden,wie armselig mein Leben ohne Hunde wäre,und daß man sich mit Leuten,die auch Hunde haben und mögen,sofort gut versteht.
Auch mein Oldie Bertha blühte so richtig wieder auf und mischte kräftig mit;sie hat auch jetzt später kein bißchen gelahmt,was sonst nach Anstrengung doch manchmal vorkam. Victor hat von seinen Erlebnissen wohl tüchtig geträumt;seine Geräusche in der letzten Nacht ließen mächtig darauf schließen und die Zuckungen der Läufe waren auch entsprechend. Jetzt haben beide mal wieder die Uhr im Leib,wir müssen zu unserem abendlichen Rundgang schreiten.Viele herzliche Grüße und nochmals vielen Dank
Karin Schauliess

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011

Liebe Frau Gerhards,
vielen Dank für den schönen Tag mit den wundervollen Hunden. Ich möchte bitte unbedingt einen Welpen von Utopia, falls es keinen Rüden geben wird, dann auch eine Hündin! Es würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben!
Herzliche Grüße aus dem fernen Kuchen bei Göppingen.
Heidi Stehle

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012